• 2

    Description slide 2

  • 3

    Description slide 3

  • 4

    Description slide 4

Haftungsausschluss hinsichtlich der Links
Die GAP-Online GmbH übernimmt für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit des Inhalts als auch für die Verwendungsmöglichkeiten und den eventuellen Missbrauch der angebotenen Links keine Haftung.

Rechtshinweis
Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Veröffentlichung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite eventuell mit zu verantworten hat. Dies kann, laut Landesgericht, nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher betonen wir an dieser Stelle, dass für alle Links auf unserer WebSite ausdrücklich gilt: Wir haben keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte von gelinkten Seiten und nehmen hiermit ausdrücklich Abstand von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer WebSite und machen uns deren Inhalte in keiner Weise zu eigen. Diese Erklärung gilt für jede einzelne Linkeinbindung, die nach außerhalb unserer eigenen Domains führt. Sollten wir des weiteren mit dem Inhalt unserer WebSite gegen bestehendes Copyright verstoßen, so ist dies nicht mit Absicht geschehen. Schreiben Sie uns in einem solchen Fall eine Mail, damit wir die Inhalte entfernen können.

Gerichtsstand
Gerichtsort ist, soweit rechtlich zulässig, München.

IT Nachrichten

heise online Top-News

Nachrichten nicht nur aus der Welt der Computer
  • USA: Netzneutralität wird abgeschafft
    Die Netzneutralität in den USA wird abgeschafft. Das hat die US-Regulierungsbehörde FCC in Washington, DC, mit 3:2 Stimmen beschlossen. Beide Parteien bemühten die Internet-Freiheit als Argument.
  • Disney kauft den Großteil von 21st Century Fox
    Disney übernimmt große Teile des Medienunternehmens 21st Century Fox. Für 52,4 Milliarden US-Dollar wechseln Filmfranchises wie X-Men und Avatar den Besitzer. Disney bereitet sich damit auf den Start eines eigenen Streaming-Services vor.
  • Das Internet der Dinge lädt ein zu Cyberattacken
    Die Zahl vernetzter Geräte hat im Internet der Dinge massiv zugenommen. Sie stellen eine wachsende Gefahr dar, zumal ihre Anfälligkeit für Attacken unterschätzt wird. Auch die Bundeswehr sieht sich mit erhöhten Anforderungen an IT-Sicherheit konfrontiert.